Die EVO MY 21 zeigt nicht nur ein neues, moderneres und aggressiveres Aussehen, sondern ist auch ein weiterer Evolutionsschritt, der sowohl auf ein Upgrade der Fahrwerkseinstellung zur Steigerung der Progressivität als auch auf eine weitere Optimierung der Verbrennung für eine größere Linearität der Leistungsabgabe zurückzuführen ist. Die neue EVO, ein Benchmark für Leistung und Zuverlässigkeit sowie der Bestseller des Segments, wird im September im offiziellen Beta-Netzwerk in seinen verschiedenen 2-Takt-Hubräumen (123, 250, 300 und 300 Super Smooth) erhältlich sein. Im Oktober folgt dann die 4T 300.

Vertigo Importeuer für Deutschland und Österreich Andreas Bachner lud zum großen Vertigo-Testtag ab Freitag den 03.07. nach Großheubach ein. Mit an Bord alle Hubraumvarianten zum Testen für Euch. Es war ein Test, ein Training, eine Show! Das ganze begann am Freitag um 13:00 und endete am Sonntag um 14:00 Uhr.

Beta ist stolz darauf, sein Factory Team bekannt zu geben, das 2020 bei nationalen und internationalen Wettbewerben mit den Farben der toskanischen Marke fahren wird. Für diese Saison wird das Team 4 Fahrer zählen: Ein neues Mitglied, Matteo Grattarola, tritt dem Team zusammen mit dem erneut bestätigten James Dabill, Benoit Bincaz und Luca Petrella bei.

Die zweite Ausgabe des ONE R zeichnet sich hier unter den anderen TRS-Modellen durch seinen eloxierten Aluminiumrahmen und die perfekte Balance zwischen Ausstattung und Marktpositionierung aus. Bei dieser Gelegenheit ist auch die Version mit Elektrostarter erhältlich, ein Riesenschritt vorwärts in der Spezialität des Trial Sports.

Federleicht und perfekt zum Lernen

Bauteile aus dem Fahrradbereich:Vorder- und Hinterradbremse aus dem Hause Sram werden beide am Lenker betätigt, was nun schon die Abwesenheit der Kupplung vorwegnimmt. Die vergleichsweise dünne RST-Gabel wollte eigentlich auch mal ein Mountainbike dämpfen, die Kette kommt aus dem Kart-Bereich.